Reiki

 

Was ist Reiki?

Das Wort Reiki bedeutet universelle Lebensenergie. Es wird als jene Kraft definiert, die in allen Dingen der Schöpfung lebt und wirkt. Das Wort setzt sich aus zwei Silben zusammen. „Rei“ beschreibt den universellen und unbegrenzten Aspekt dieser Energie. „Ki“ ist Ausdruck der vitalen Lebensenergie, die durch alles Lebendige fließt. Viele Völker, Kulturen und Religionen kennen eine Energie, die der Bedeutung von „Ki“ entspricht. Es ist gleich z.B. dem Chi der Chinesen, dem Ka der Ägypter, dem Prana der Hindus und dem Heiligen Geist der Christen. Die alte Heilkunst des Reiki wurde von Dr. Mikao Usui (1900-1980) in Japan wiederentdeckt und neu belebt. Reiki ist eine einfache, natürliche und sehr wirksame Methode universelle Lebensenergie über die Hände zu übertragen. Jeder Mensch kann durch entsprechende Einstimmung lernen, diese universelle Lebensenergie als heilende, ordnende und harmonisierende Kraft durch seine Hände fließen zu lassen und sie so als Kanal weiterzugeben. Reiki bewirkt eine Heil-Werdung im ursprünglichen Sinn, es führt den Menschen zu einer Harmonie zu sich selbst und zu den grundlegenden Kräften des Universums zurück.

 

Wirkung von Reiki:

  • Reiki fördert die natürliche Selbstheilung
  • Reiki vitalisiert Körper und Geist
  • Reiki stellt die seelische Harmonie und das geistige Wohlbefinden wieder her
  • Reiki wirkt auf allen Ebenen von Körper, Geist und Seele
  • Reiki löst Blockaden und fördert die vollkommene Entspannung
  • Reiki unterstützt bei Lebensübergängen und Krisensituationen
  • Reiki wirkt auch auf Babys, Komapatienten, Tiere und Pflanzen.

Reiki-Einweihung:

Traditionell gibt es im Reiki-System drei Grade, die von jedem Menschen erlernt werden können. Auch Kinder können Reiki lernen. Es erfordert keine medizinische Vorbildung, da die universelle Lebensenergie mit einer eigenen Wahrheit ausgestattet ist und deshalb aus sich heraus wirkt. Die Behandlung wirkt unabhängig vom Glauben und geistigen Fähigkeiten und entfaltet ihre Wirkung bei jedem Menschen, der sich für Reiki interessiert.

Der erste Reiki-Grad:

Dieser Grad beinhaltet traditionell vier Einweihungen, mit denen Ihnen Reiki sofort und ein Leben lang zur Anwendung zur Verfügung steht. Er befähigt Sie, sich selbst und andere Menschen, Tiere und Pflanzen zu behandeln.

Der zweite Reiki-Grad:

Über eine weitere Einweihung werden drei Reiki-Symbole erlernt. Ein Kraftsymbol, ein Harmoniesymbol und ein Verbindungssymbol ermöglichen es jedes Energiefeld über Zeit und Raum hinweg zu behandeln. Es besteht z.B. die Möglichkeit durch die Anwendung des 2. Grades seine Ressourcen zu stärken und Schwächen zu meistern. Eine Voraussetzung für das Erlernen des zweiten Grades ist eine längere Praxis mit dem ersten Reiki-Grad.

Der dritte Reiki-Grad:

Dieser Grad beinhaltet zwei Teile, zum einen die Meistereinweihung für das persönliche Wachstum und zum anderen die Ausbildung zum Lehrer. Der Lehrergrad befähigt dazu andere Menschen in Reiki zu initiieren und Reiki zu unterrichten. Es sollten mindestens 3 Monate zwischen Meister- und Lehrereinweihung liegen.

Es finden regelmäßig Reiki-Ausbildungseminare und Übung- und Austauschabende für Reiki-Praktizierende statt.

Termine für Reiki-Seminare finden Sie unter Veranstaltungen und sind auch persönlich absprechbar. Bitte melden Sie sich gerne!

 

Reiki-Behandlungen:

  • Ganz-Körper-Behandlung 60 Min.
  • Kurz-Behandlung 30 Min.
  • Mentalbehandlungen 30 Min.
  • Auraklärung 20 Min.
  • Chakrenausgleich 20 Min.
  • Fernbehandlungen 30 MIn.

 

1. Reiki-Grad als Präventionskurs:

Es gibt gesetzliche Krankenkassen, die den 1. Reiki-Grad als Präventionsmaßnahme anerkennen und dann einen Teil der Seminarkosten übernehmen. Dafür gebe ich gerne ein entsprechendes Formular mit.

 

Reiki-Seminare für Kinder und Jugendliche:

Kinder und Jugendliche fallen oft durch einen anstrengenden Schulalltag und evtl. familiäre Belastungen aus ihrer Balance.

Durch Reiki lernen sie ihre Kräfte wieder zu mobilisieren und somit die Herausforderungen ihres Alltags besser zu meistern.

Reiki-Seminare für Kinder und Jugendliche finden auf Anfrage statt, bitte melden Sie sich gerne!